Veröffentlicht in UNESCO

UNESCO – Stadt Bath

Bäder, Wein und Liebe zerstören unsern Leib, und das Leben machen doch nur Bad, Wein und Weib. Horaz (65-8 v. Chr)

Bereits zu Zeiten der Römer wurde in der Grafschaft Somerset die einzige heiße Quelle Großbritanniens in Bath (Aquae Sulis) entdeckt und im 1. Jahrhundert nach Chr. die ersten heißen Bäder gegründet. Die Überreste davon sind teilweise sehr gut erhalten und können, gemeinsam mit dem Pumpraum, noch heute besichtigt werden.

In der Abteilkirche des Klosters zu Bath, an deren Stelle die heutige Abbey steht, wurde 973 der erste Englische König Edgar gekrönt.IMG_7808

Die Pulteney Bridge beherbergt ähnlich der berühmten Ponte Vecchio in Florenz etliche Geschäfte und gilt als eine der schönsten Brücken der Welt.IMG_7659

Das Gregorianische Stadtbild des 19. Jahrhunderts konnte wunderschön erhalten werden. Mit dem Royal Crescent, einer halbkreisförmigen Straße direkt vor dem Royal Victoria Park und dem Circus, einem kreisrunden Platz in exakt dem selben Durchmesser des Erdwalls von Stonehenge weist Bath fürwahr eine einzigartige Architektur auf, insgesamt stehen jedoch fast 5000 Gebäude in der gesamten Stadt unter Denkmalschutz.

 

2 Kommentare zu „UNESCO – Stadt Bath

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s