Schlagwort: UNESCO

SINTRA – ein Tag wie im Märchen

Reisen macht einen bescheiden, man erkennt, welch kleinen Platz man in der Welt besetzt. Gustave Flaubert (1821 – 1880) Gerade mal 40 Zugminuten von Lissabon entfernt, liegt die kleine Stadt Sintra. Mit 10.000 Einwohnern ist das eine unauffällige Kleinstadt, sollte man meinen. Nun, dem ist überhaupt nicht so. In Sintra gibt es eine unglaubliche Dichte

Weiterlesen

KRUMAU – die Moldaustadt lädt zum Verweilen ein

Reisen macht einen bescheiden. Man erkennt, welch einen kleinen Platz man in der Welt besitzt. Gustave Flaubert (1821 – 1880) Unlängst haben der Lieblingstravelbuddy und ich Krumau – oder Česky Krumlov, wie die Stadt auf Tschechisch genannt wird – besucht und wir waren begeistert von der charmanten Stadt an der Moldau. Krumau ist klein und überschaubar,

Weiterlesen

BARCELONA – auf Gaudís bunten Spuren zu seinen 5 beliebtesten Werken

Ein großer Künstler verdirbt sein Werk nicht, indem er es vollendet. Jean-Auguste-Dominique Ingres (1780 – 1867) In kaum einer Stadt hat ein einzelner Künstler so viele Spuren hinterlassen wie Antoni Gaudí es in Barcelona gemacht hat – zur großen Bereicherung der Stadt. Gaudí ist bunt und außergewöhnlich, er bringt Leben und Freude in die Stadt

Weiterlesen

SAINT ÉMILION – französisches Weinparadies mit sehr viel Flair

Rotwein ist für alte Knaben, eine von den besten Gaben. Wilhelm Busch (1832 – 1908) Saint Émilion, das klingt doch irgendwie bekannt, oder? Falls du selbst noch nicht dort warst (und wenn, dann wüsstest du das, die kleine Stadt ist nämlich bezaubernd und bestimmt unvergesslich), dann kennst du den Namen wohl aus deinem Weinkeller, denn

Weiterlesen

HALLSTATT – made in Austria, oder doch in China???

Veränderung ist das Salz des Vergnügens. Friedrich Schiller (1759 – 1805) Woran denkt man in der Welt, wenn von Österreich die Rede ist? Was sind die Clichés, die unser Land auszeichnen? Es sind die Berge, die Seen, der Schnee, Kühe, Lederhosen und unsere kulturellen Schätze. Es sind die Musik, freundliche Menschen und das berühmte Wiener

Weiterlesen

PETERHOF – der Zar ließ sichs was kosten…

Der Mensch kann sich besser in einem kleinen Häuschen einrichten, als in einem großen Schloss. Lew Nikolajewitsch Tolstoi (1828 – 1910) Abgesehen vom Katharinenpalast, den ich dir in meinem letzten Beitrag ja schon vorgestellt habe, gibt es noch ein weiteres, großartiges Schloss in der Umgebung von St. Petersburg, das du dir auch keinesfalls entgehen lassen

Weiterlesen

ST.PETERSBURG – Prunk und Glanz – und die Suche nach dem Zaren

Das Geheimnis des menschlichen Lebens liegt nicht im bloßen Leben, sondern im Sinn des Lebens. Fjodor Dostojevski (1821 – 1881) Die Hauptreisezeit für St. Petersburg beginnt Ende Mai, wenn die Temperaturen im Norden wärmer, die Nächte länger und die Abende milder werden. Einen besonderen Reiz hat die Stadt aber auch im Winter, wie ich gerade

Weiterlesen

CUENCA – hängende Häuser im Herzen La Manchas

Wenn du denkst, Abenteuer seien gefährlich, versuche es mit Routine. Diese ist tödlich. Paulo Coelho (geb. 1947) Obwohl ich in einer Millionenstadt wohne und das auch sehr genieße, habe ich in den letzten Jahren gelernt, den Charme und den Zauber zu genießen, der oft von viel kleineren Städten ausgeht. Und wie sehr einen genau diese

Weiterlesen

SALZBURG – idyllischer Auftakt zur Vorweihnachtszeit

Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl. Edna Ferber (1885 -1968) Schon laaange wollte ich mal in der Vorweihnachtszeit nach Salzburg. Die Mozartstadt ist ja zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, aber besonders idyllisch soll Salzburg im Advent sein. Meine liebe Schwester hatte heuer die Idee, anlässlich des Geburtstags unserer Mama einen Familienausflug dorthin

Weiterlesen

LEDNICE – Märchenlandschaft im Nachbarland

Märchen sind die letzte Literaturgattung, die uns in dem Glauben verführt, daß die Liebe eine Chance auf dieser Welt hat. Eugen Dreiermann (* 1940) Am Sonntag haben die Halbstarken und ich einen wunderschönen Tag in Lednice in Tschechien verbracht und wieder einmal ist mir bewusst geworden, dass wir unseren östlichen Nachbarn immer noch viel zu

Weiterlesen