Veröffentlicht in Wien, Zwischen-Reise

MINIATUR Tirolerland – das Heil’ge Land Tirol nunmehr mitten in Wien

A Bissel a Lieb, und a Bisserl a Treu, und a Bisserl a Falschheit, ist allweil dabei. Tiroler  Schnaderhüpfl (ein Scherzlied, das mit einem Jodler endet)

Seit November ganz neu in Wien – und „die“ Attraktion schlechthin, so wurde das Miniatur Tirolerland in der Franzensgasse nahe des Wiener Naschmarktes angekündigt. Das Fernsehen berichtete darüber, überall gab es Plakate. Und natürlich wollten auch wir uns dieses neue „Highlight“ nicht entgehen lassen.

Unser Besuch im Miniaturwunderland in Hamburg ist noch nicht allzu lange her, und etwas Ähnliches wie dort haben wir uns auch vom Miniatur Tirolerland erwartet. Ein bisschen kleiner zwar (das Miniaturwunderland ist riiiiesig und man findet dort wirklich ganz Europa nachgebaut), immerhin war es mit 10 €/6 € Eintritt auch deutlich billiger als das in Hamburg und um Tirol nachzubauen, würde man nun ja nicht ganz so viel Platz brauchen.

Nun, es war ehrlich gesagt, doch sehr überschaubar. Aber wirklich nett gemacht und man hatte auch den Eindruck, dass sich die Erbauer echt bemüht und alles mit viel Liebe zum Detail gestaltet hatten. Da gab es ein Bergdorf mit Schipiste und Weihnachtsmarkt (besonders gefallen hat uns die Polizei auf der Schipiste, die die Pistenrowdies aufhielt…). Dann gab es eine Sommerlandschaft mit Badesee, die große Stadt „Wiensbruck“ mit ihrem regen Treiben und in einem 2. Raum war ein Vergnügungspark mit Riesenrad und allerhand anderen Fahrgeschäften nachgebaut. Ganz hinten fand sich dann nochmal ein kleines Bergdorf und die Schisprungschanze am Berg Isel ist gerade noch in Bau.img_6735

22.000 kleinste Figuren bevölkern das Miniatur Tirolerland. Sie tummeln sich auf Märkten, im Fitnessstudio, auf Spielplätzen, im Schnee, ganz viele besuchen gerade den Vergnügungspark, ein Konzert oder den Christkindlmarkt. Und sogar ein Autokino gibt es, das allerdings erst, ganz wie im „echten Leben“, seine Filme präsentiert, wenn die Nacht im Miniatur Tirolerland Einzug gehalten hat. Durch das ganze Land fahren Züge und verschiedene Fahrzeuge, die immer mal – ebenfalls sehr realitätsnah – auch in einen Unfall verwickelt sind. Man kann auch selbst ein bisschen in das Geschehen eingreifen und mit verschiedenen Knöpfen zB eine Seilbahn in Gang setzen. Besonders für die Kinder war das ein großer Spaß. Apropos Kinder: faszinierend ist das Miniatur Tirolerland bestimmt für Kinder jeder Altersgruppe, auch die Halbstarken waren begeistert und haben lange ausgeharrt, um die kleinen Details zu entdecken. Für kleinere Kinder empfiehlt es sich, ein Stockerl mitzunehmen. Die Anlage ist teilweise sehr hoch und die vorhandenen Schemel waren schnell vergeben.img_6751Unser Fazit: Liebevoll gestaltet, durchaus sehenswert und eine Bereicherung, aber sehr wohl noch ausbaufähig!

2 Kommentare zu „MINIATUR Tirolerland – das Heil’ge Land Tirol nunmehr mitten in Wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s