UNESCO – Hamburg Speicherstadt und Kontorviertel mit Chilehaus

Man soll einen Speicher nie ganz leeren. Sprichwort aus Zimbabwe Die Speicherstadt im Hamburger Hafenviertel ist einer der größten Lagerhauskomplexe der Welt. Erbaut zwischen 1885-1927 erstreckt sie sich über 26 Hektar und einer Länge von 1,5 km an der Nordseite des Hamburger Hafens. Durchzogen wird die Speicherstadt von 6 Fleeten, Seitenarmen der Elbe. Auf tausenden

Weiterlesen

ASERBAIDSCHAN – Öl, Schlammvulkane und Brennende Felsen

Feuer und Wasser sind zwei gute Diener, aber schlimme Herrn. Deutsches Sprichwort Wie um alles auf der Welt kommt man auf die Idee nach Aserbai… Aserbai… was?? Aserbaidschan zu fahren??? Und was macht man dort??? Oft wurden wir das gefragt, und ganz ehrlich, bevor wir wirklich dort waren, haben wir uns das im Laufe unserer

Weiterlesen

UNESCO – Gobustan Felsenlandschaft

Die Malerei ist stumme Poesie, die Poesie blinde Malerei. Leonardo da Vinci (1452-1519) In der Halbwüste von Aserbaidschan, nur 50 km von der Hauptstadt Baku entfernt, liegt auf 3 Plateaus die 537 ha große Felsenlandschaft von Qobustan (Gobustan). Über 6000 in Felsen eingravierte Zeichnungen zeugen von steinzeitlichen Felsenkunst – teilweise sind die Bilder bis zu

Weiterlesen

UNESCO – Altstadt von Baku mit Palast der Schirvanschahs und dem Jungfrauenturm

Zieht die Liebe ein, wird die Hütte zum Palast. Arabisches Sprichwort Die Altstadt von Baku mit ihren gut erhaltenen Stadtmauern aus dem 12. Jahrhundert liefert Zeugnis von der Besiedelung durch Araber, Perser, Shirvanen, Ottomanen, Russen und zuletzt der Aserbaidschani. Meisterstücke der Architektur der Stadt sind der Schirvanschahs Palast aus dem 15. Jahrhundert sowie der Jungfrauenturm aus

Weiterlesen

SCHALLABURG – Back to the 70ies

Die beiden schönsten Dinge sind die Heimat, aus der wir stammen, und die Heimat, nach der wir wandern. – Heinrich Jung-Stilling (1740-1817) Sonntag Nachmittag – das Wetter ist maximal mittelprächtig angesagt. Wohin also mit den Halbstarken in meiner Wohnung, damit wir einen halbwegs harmonischen und streit-befreiten Tag verbringen können? Meine liebe Freundin Christine schlägt vor,

Weiterlesen

Ich hab mein Herz in HEIDELBERG verloren…

Ich hab‘ mein Herz in Heidelberg verloren, In einer lauen Sommernacht. Ich war verliebt bis über beide Ohren Und wie ein Röslein hat ihr Mund gelacht. Fritz Löhner-Beda (1883-1942) Ein Zufall führte mich im Frühjahr 2016 nach Heidelberg – ein Zufall in Form eines Kongresses, an dem ich teilnehmen durfte. Da ein Kongress viel Anstrengung

Weiterlesen

MODENA – Darf’s Balsamico sein? Oder doch lieber ein Ferrari?

Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. – Wilhelm II (1859-1941) Modena war eigentlich gar nicht das Ziel unserer Reise – aber trotzdem ist es irgendwie ein Ziel geworden. Bevor wir hinfuhren, wussten wir nicht viel über diese Stadt und hätte ich nicht meine liebe Brieffreundin Pamela, die dort wohnt, wären

Weiterlesen

ISLAND – zwischen Nordlichtern, Vulkanen und Geysiren

Das Licht der Herrlichkeit scheint in der Nacht – wer kann es sehen? Ein Herz, das Augen hat und wacht. – Angelus Silesius (1624-1677) Eine der beeindruckendsten Reisen überhaupt führte mich gemeinsam mit einer Kollegin nach Island – und das im Winter. Wir wurden belächelt und für verrückt erklärt, was uns aber nicht davon abgehalten

Weiterlesen